Kennzahlenvergleich Ideenmanagement

Für ein systematisches Management sind Kennzahlen ein wichtiges Hilfsmittel, das gilt auch für das Ideenmanagement. Kennzahlenvergleiche geben zudem Orientierung über den eigenen Stand und können als Anregung zu gezielten Weiterentwicklungen genutzt werden.


Am Kennzahlenvergleich Ideenmanagement 2018 haben 109 Unternehmen teilgenommen. Eine Übersicht zeigt die wichtigsten Ergebnisse.


Der Kennzahlenvergleich Ideenmanagement findet jährlich im Rahmen einer Initiative aus der Praxis für die Praxis statt. Er gibt über zentrale Charakteristika eines Ideenmanagements Auskunft – etwa im Hinblick auf die:

  • Kulturdimension des Ideenmanagements (Beteiligung und Vorschlagsaktivität),
  • Nutzendimension (realisierte Verbesserungen plus dadurch evtl. erzielte errechnete Einsparungen),
  • Prozeßqualität (Abarbeitungsquoten).

Die Initiative wird getragen von einer Vielzahl von Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen. Die Koordination und fachliche Betreuung übernimmt die Unternehmensberatung Dr. Neckel, Bonn. Dr. Neckel führt die Erfassung und Auswertung der Kennzahlen durch und sichert deren Vertraulichkeit. Bereitgestellte Kennzahlen werden ausschließlich zum Zweck des Kennzahlenvergleichs genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt anonymisiert, so daß eine Zuordnung von Kennzahlen nur zum jeweils eigenen Unternehmen möglich ist.


Die Teilnahme am Kennzahlenvergleich ist unentgeltlich. Es liegt im Interesse der Sache, wenn möglichst viele Unternehmen teilnehmen. Teilnehmende Unternehmen erhalten einen individuellen Ergebnisbericht mit der vollständigen Übersicht über die Verteilungen bei jeder erhobenen Kennzahl. Gegenüber der Öffentlichkeit werden lediglich statistische Durchschnitts- bzw. Medianwerte kommuniziert.